Veranstaltungen

Fortbildung

  • Fortbildung

    29. September 2018 - 27. Oktober 2018 , Uhrzeit 
    Vörstetter Straße 3, Bürgertreff (UG), 79194 Gundelfingen

    "Fit für Vielfalt - gleiche Chancen in der Kindertagespflege"

    Ein Curriculum zur Fortbildung von Tagespflegepersonen (15 UE)
    Im Rahmen dieser Fortbildung sollen Tagespflegepersonen ihr Wissen und Können zum Thema kulturelle Vielfalt erweitern und damit ihre Handlungskompetenz im pädagogischen Alltag gestärkt werden.

    Termine:
    Sa., 29.09., 9.00 bis 14.30 Uhr
    Fr., 12.10., 19.00 bis 21.30 Uhr
    Sa., 27.10., 9.00 bis 14.30 Uhr

    Diese Fortbildung richtet sich an aktive Tagespflegepersonen. Die Teilnahme erfolgt auf verbindliche Anmeldung über den Tageselternverein. Die Teilnahme für Mitglieder im Tageselternverein Gundelfingen ist kostenlos, externe Tagespflegepersonen zahlen 35 Euro.

    Alle weiteren Informationen, die Anmeldung und die Kursübersicht erhalten Sie beim Tageselternverein.

  • Tageselterntreff

    16. Oktober 2018 , Uhrzeit 16:00 - 18:00
    Archäologisches Museum Colombischlössle, Foyer, Rotteckring 5, 79098 Freiburg

    Exkusion mit Gabriele Arnold: "Einführung in die musumpädagogischen Programme für Kinder" (3 UE)
    Diese Fortbildung richtet sich an Tagespflegepersonen. Die Teilnahme für Mitglieder im Tageselternverein kostenlos. Wir bitten um eine kurze Anmeldung.

    Referentin: Angelika Zinsmaier, Museumspädagogin

  • Fortbildung

    23. Oktober 2018 , Uhrzeit 19:00 - 21:30
    Gundelfingen, Vörstetter Straße 3, DG

    Workshop: „Stress lass nach…“ (3,5 UE)

    Der Alltag im Spannungsfeld von Familie und Beruf lässt zum Durchatmen vermeintlich keine Zeit. Um in einem beziehungsorientierten Beruf auf Dauer nicht „auszubrennen“, lohnt es sich, das eigene Stressverhalten zu erkunden und Kompetenzen in Stressmanagement und Selbstfürsorge zu entwickeln. Ein einführender Kurzvortrag, Übungen und Gespräch zeigen Ihnen alltagstaugliche Möglichkeiten auf, mit denen Sie individuelle Schritte zur Stressprophylaxe und -bewältigung in ihrem Tagespflegealltag einleiten können.

    Diese Fortbildung richtet sich an Tagespflegepersonen. Die Teilnahme für Mitglieder im Tageselternverein kostenlos. Wir bitten um eine kurze Anmeldung.

    Referentin: Karin Großmann, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Supervisorin(EASC), Stressmanagementtrainerin (AHAB)

  • Tageselterntreff

    19. November 2018 , Uhrzeit 18:30 - 20:30
    Bürger- und Vereinshaus Schallstadt, Raum Rosá, Kirchstraße 14, 79227 Schallstadt

    Tageselterntreff: "Adventstreffen mit Kreativangebot" (3 UE)

    Leinwänder selber machen mit haken, Türchen, Schaltern... Gerne mit Adventsgebäck, Plätzchen etc., Rezepte zum Tausch mitbringen.

    Diese Fortbildung richtet sich an Tagespflegepersonen. Die Teilnahme für Mitglieder im Tageselternverein kostenlos. Wir bitten um eine kurze Anmeldung.

  • Tageselterntreff

    4. Dezember 2018 , Uhrzeit 19:00 - 21:15
    Vörstetter Straße 3, DG, 79194 Gundelfingen

    "Advent, die stille Zeit - Mit Kindern auf Weihnachten zugehen" Bitte Plätzchen und Rezepte zum Tausch mitbringen. Auf dem Adventstreffen planen wir außerdem gemeinsam die Fortbildungsthemen für 2019. (3 UE)

    Diese Fortbildung richtet sich an Tagespflegepersonen. Die Teilnahme für Mitglieder im Tageselternverein kostenlos. Wir bitten um eine kurze Anmeldung.

  • Fortbildung

    23. Januar 2019 , Uhrzeit 19:30 - 21:45
    Ebringen

    Vorankündigung:
    Marte Meo -Abend - Teil I
    (3 UE)

    Der Kern von Marte Meo ist die Entwicklungsunterstützung im Alltag. „Marte-Meo-Zeit“ heißt Entwicklungszeit. Marte Meo fokussiert auf eine positive Entwicklung - und nicht auf Probleme. Diese Methode wurde aus dem Alltag für den Alltag entwickelt und ist daher sehr praxisbezogen, sie ist sowohl in alltäglichen als auch in schwierigen Situationen anwendbar.

    Referentinnen: Dipl. Psych. Andrea Ratz, Dipl. Sozpäd. Alexandra Hellwig

  • Fortbildung

    11. Februar 2019 , Uhrzeit 19:30 - 21:45
    Schallstadt

    Vorankündigung:
    Marte Meo -Abend - Teil II (3 UE)
    Der Kern von Marte Meo ist die Entwicklungsunterstützung im Alltag. „Marte-Meo-Zeit“ heißt Entwicklungszeit. Marte Meo fokussiert auf eine positive Entwicklung - und nicht auf Probleme. Diese Methode wurde aus dem Alltag für den Alltag entwickelt und ist daher sehr praxisbezogen, sie ist sowohl in alltäglichen als auch in schwierigen Situationen anwendbar.

    Referentinnen: Dipl. Psych. Andrea Ratz, Dipl. Sozpäd. Alexandra Hellwig